Energiemanagement Apps für Anlagen & Immobilienportfolios

Wirtschaftlichen und nachhaltigen Nutzung deiner Energie. ROOCKiE steigert Energieintelligenz von Geebáuden, erhöht Solarstrom-Eigenverbrauch, senkt Energiekosten und fördert Energieautarkie

Changelog

Liste mit Datenpunkten

v0.7.4
Enterprise

Die Enterprise Console präsentiert jetzt eine neue Listenansicht mit diversen Filteroptionen, die den letzten Status der gefilterten Datenpunkte anzeigen, für verbesserte Übersicht und Kontrolle.

Verbesserungen

  • Neue Listenansicht in der Enterprise Console für eine klarere Darstellung.

  • Erweiterte Filteroptionen ermöglichen eine präzisere Datenselektion.

  • Anzeige des letzten Status gefilterter Datenpunkte für aktuelle Einsichten.

  • Verbesserte Navigation durch intuitives Design, schneller Zugriff auf alle Datenpunkte.

  • Anpassbare Ansichten, um die für dich wichtigen Informationen hervorzuheben.

Sankey-Diagramm zur Aufschlüsselung des Energieverbrauchs und -bezugs

v0.3.16
Enterprise

Auf dem Dashboard von ROOCKiE Enterprise wurde ein Sankey-Diagramm integriert, das den Totalenergieverbrauch und -bezug innerhalb eines ausgewählten Zeitraums in Kilowattstunden (kWh) detailliert darstellt. Diese visuelle Komponente bietet eine intuitive und umfassende Analyse der Energieflüsse.

Verbesserungen

  • Einführung eines Sankey-Diagramms, das eine visuelle Darstellung des Energieverbrauchs und -bezugs in kWh bietet.

  • Ermöglichung einer schnellen und klaren Erfassung von Energieflüssen und deren Aufteilung im ausgewählten Zeitraum.

  • Unterstützung bei der Identifizierung von Optimierungspotenzialen und Messlücken durch detaillierte Einblicke in die Energieverteilung.

Neue Entity-Übersichtsseite

v0.3.13
Enterprise

ROOCKiE Enterprise hat die Project Overview-Seite durch eine neue Entity-Übersichtsseite ersetzt, die eine detaillierte Ansicht des aktuellen Zustands einer Entity bietet. Diese Neugestaltung fokussiert sich auf eine klare und effektive Darstellung relevanter Informationen und Daten.

Verbesserungen

  • Einführung der Entity-Übersichtsseite, die den Ist-Zustand einer Entity abbildet.

  • Ersatz der Project Overview-Seite durch die Entity-Übersichtsseite.

  • Integration eines Diagramms (z.B. Sankey- Diagramm, Kuchendiagramm), das die Anteile der Top-Level-Accounts visualisiert.

  • Statusinformationen werden nun prominent im Header dargestellt; das Bild wurde entfernt.

  • Labels wurden durch Statusinformationen ersetzt, um eine klarere Informationspriorisierung zu ermöglichen.

  • Die Entity-Tabelle der ehemaligen Project Overview-Seite wurde auf die Entity Detail-Seite verschoben.

  • Properties der Entities werden in einer Spalte innerhalb der Tabelle gerendert, um eine strukturierte und übersichtliche Darstellung zu gewährleisten.

Studio-Ansicht

v0.3.15
Enterprise

ROOCKiE Enterprise präsentiert die neue Studio-Ansicht, eine innovative Funktion, die darauf abzielt, die Übersichtlichkeit zu erhöhen und die Darstellung virtueller, realer Zusammenhänge in einer Baumstruktur zu ermöglichen. Diese Ansicht ist speziell dafür konzipiert, komplexe Zusammenhänge intuitiv erfassbar zu machen.

Verbesserungen

  • Erstellung einer neuen Studio-Ansicht, die eine verbesserte visuelle Darstellung von Entitäten und ihren Beziehungen bietet.

  • Optimierung der Übersichtlichkeit durch Entfernung des fetten Headers.

  • Einführung eines Health-Indikators in Form eines Punktes oder Ähnlichem vor dem Namen jeder Entität, um den Zustand schnell erfassbar zu machen.

  • Implementierung einer Baumstruktur zur Darstellung von virtuell abgebildeten realen Zusammenhängen, die eine intuitive Navigation und Verständnis der Struktur und Beziehungen innerhalb der Plattform ermöglicht.

Überarbeitung der Analyse-Seite

v0.3.14
Enterprise

Auf ROOCKiE Enterprise wurde der "Monitoring"-Tab in "Analysis" umbenannt und die Seite umfassend überarbeitet, um eine tiefere und intuitivere Analyse der Daten zu ermöglichen. Die Anpassungen umfassen das Ausblenden der Total Metrics Cards und die Erweiterung des Histogramms.

Verbesserungen

  • Umbenennung des "Monitoring"-Tabs in "Analysis".

  • Erweiterung des Histogramms zur Anzeige aller Properties ausser Health.

  • Total Metrics Cards werden auf der Analyse-Seite nicht mehr angezeigt, um den Fokus auf wichtige Analysekomponenten zu legen.

  • Einführung von Diagrammen wie Sankey oder Pie zur Darstellung der Aufschlüsselung der direkten Kind-Entities.

Aktualisierung der Team-Übersichtsseite

v0.3.12
Enterprise

Die Team-Übersichtsseite auf ROOCKiE Enterprise wurde umfassend aktualisiert, um eine klarere und effizientere Darstellung von Informationen zu ermöglichen. Die Karte ersetzt nun den Abschnitt "Recent Activity" und bietet eine visuelle Darstellung der Top-Level-Child-Entities.

Verbesserungen

  • Anpassung der Informationskarten, inklusive Entfernung des Icons.

  • Darstellung des Status der Top-Level-Entität, begrenzt auf maximal drei Statusanzeigen.

  • Integration einer Komponente, die Top-Level-Child-Entitäten anzeigt.

  • Verbesserte Übersichtlichkeit und Nutzerführung auf der Team-Übersichtsseite.

  • Direkte visuelle Darstellung von relevanten Entitäten und deren Status auf der Karte.

Schnittstellenintegration zu Chestonag Automation

v0.3.11
Enterprise

ROOCKiE Enterprise hat nun einen Parser integriert, der die Verarbeitung und Überwachung von Messdaten von Chestonag-Produkten innerhalb der Plattform ermöglicht. Diese Neuerung erlaubt eine effizientere Datenerfassung und -analyse.

Verbesserungen

  • Einführung des Chestonag Parsers zur Aufbereitung von Messdaten für die ROOCKiE Enterprise Konsole.

  • Unterstützung für eine Vielzahl von Messpunkten, einschliesslich Wirkleistung und Leistungsmessungen.

  • Nahtlose Integration und Überwachung von Chestonag-Messdaten in ROOCKiE Enterprise.

  • Erweiterte Analysemöglichkeiten für Energie- und Leistungsdaten, die eine gezieltere Steuerung und Optimierung ermöglichen.

Pro Bridge

v0.2.1
Pro
Enterprise

ROOCKiE Pro ermöglicht jetzt Enterprise-Nutzern, auf Daten von Geräten zuzugreifen, die in ROOCKiE Home bereits integriert sind. Dies erweitert die Möglichkeiten für Enterprise-Nutzer, indem sie wertvolle Daten für erweitertes Energiemanagement und -analyse nutzen können.

Verbesserungen

  • Pro Bridge für Enterprise-Nutzer ermöglicht den Zugriff auf Gerätedaten von einem im Pro zugewiesenen ROOCKiE Gateway in ROOCKiE Enterprise.

Gateway Management

v0.2.0
Pro

Erweitere die Effizienz und Kontrolle über Dein Flottenmanagement mit den neuen Tools von ROOCKiE Pro zur Überwachung und Verwaltung. Unsere neuesten Funktionen ermöglichen Übersicht und Steuerung mehrerer Gateway-Geräte. Profitiere von detaillierter Echtzeit-Logs, Warnsystem und einer benutzerfreundlichen Oberfläche, die das Management Deiner Flotte einfacher und effektiv gestaltet.

Verbesserungen

  • Möglichkeit zur Verwaltung von Gateways

  • Überprüfung von Infos, Logs und Gerätestatus

Datumsbereichsauswahl im Energiedashboard

v0.3.10
Enterprise

Eine neue Funktion auf ROOCKiE Enterprise ermöglicht es Facility Managern nun, den Anzeigebereich für Daten auf Überwachungsdashboards gezielt auszuwählen. Sie können den Start- und Endzeitpunkt für die angezeigten Daten definieren, was eine fokussierte Analyse und Überwachung ermöglicht.

Verbesserungen

  • Auswahl von Start- und Enddatum über den Filter in der Toolbar des Monitors.

  • Anzeige von Metriken ausschließlich im ausgewählten Datumsbereich.

  • Benutzerdefinierte Datumsauswahl unterstützt präzisere Datenanalyse.

  • Anpassung der Datenaggregation und -darstellung an den gewählten Zeitraum für verbesserte Übersichtlichkeit und Relevanz.

Verknüpfung von Thing-Channels und Entitätseigenschaften

v0.3.9
Enterprise

ROOCKiE Enterprise hat eine Funktion eingeführt, die es Facility Managern ermöglicht, Sensoren effektiver zu organisieren. Nun können Sensoren in logische Gruppen eingeteilt werden, was die Auswertung und Verrechnung von zusammengehörenden Sensoren (z.B. für verschiedene Energiearten wie Strom, Wärme oder Wasser) erleichtert.

Verbesserungen

  • Möglichkeit, Sensoren in logische Gruppen zu unterteilen und diese Gruppen für die Analyse zu nutzen.

  • Unterstützung unterschiedlicher Sensortypen, die nach Messschemata wie Strom, Wärme oder Wasser gruppiert werden können.

  • Vereinfachte Auswertung und Verrechnung von Sensoren, die zu einer bestimmten Kategorie gehören.

  • Verbesserte Übersichtlichkeit und Effizienz in der Handhabung von Sensordaten.

Neue Einstellungen für Sensor-Datenpunkte und Messperioden

v0.3.8
Enterprise

Eine wichtige Aktualisierung wurde durchgeführt, um Facility- und Account Managern mehr Kontrolle über die Dashboard-Datenauswertung zu geben. Nun können sie die Messperiode für Auswertungen festlegen und individuell bestimmen, wie die Messresultate jedes Sensors interpretiert werden sollen (addieren oder subtrahieren), um genaue Gesamtansichten auf Facility- und Account-Ebene zu gewährleisten.

Verbesserungen

  • Festlegung der Messperiode für Dashboard-Auswertungen, standardmäßig auf 15 Minuten eingestellt.

  • Konfiguration der Interpretationsmethode für Messresultate jedes Sensors (Addition/Subtraktion).

  • Gewährleistung der technischen Genauigkeit in den Gesamtansichten auf Ebene der Facility und des Accounts.

  • Erhöhte Flexibilität und Genauigkeit in der Datenanalyse und Berichterstattung.

Visualisierung von Anteilen an Gesamtwerte

v0.3.6
Enterprise

Eine neue Ansicht ermöglicht es Facility Managern, den Anteil einzelner Accounts oder Kostenstellen am Gesamtverbrauch und an der Gesamtproduktion der Facility zu sehen, was eine gezielte Analyse und Optimierung ermöglicht.

Verbesserungen

  • Visualisierung der Anteile einzelner Accounts am Gesamtverbrauch und an der Gesamtproduktion.

  • Unterstützung bei der Identifizierung und Analyse von Hauptverursachern.

  • Verbesserte Transparenz in der Energieverbrauchs- und Produktionsstruktur.

  • Unterstützung bei der gezielten Optimierung und Effizienzsteigerung.

Map-Ansicht für Facilities

v0.3.4
Enterprise

Die Map-Ansicht auf ROOCKiE Enterprise bietet nun eine visuelle Darstellung von Facilities, Accounts und Sensoren, was eine schnelle Zuordnung und Lokalisierung von Messstellen ermöglicht.

Verbesserungen

  • Einführung einer interaktiven Karte zur Darstellung von Facilities und Sensoren.

  • Geografische Visualisierung erleichtert die schnelle Zuordnung von Informationen.

  • Effizientere Navigation und bessere Orientierung innerhalb der Plattform.

Kontextinformationen in der Kartenansicht

v0.3.5
Enterprise

Die Map-Ansicht bietet jetzt erweiterte Kontextinformationen zu einzelnen Facilities, einschließlich des Datenübertragungsstatus und spezifischer Handlungsbedarfsmeldungen, um zielgerichtete Maßnahmen zu ermöglichen.

Verbesserungen

  • Anzeige von detaillierten Kontextinformationen für einzelne Facilities in der Map-Ansicht.

  • Bereitstellung von Informationen zum Datenübertragungsstatus und Handlungsbedarf.

  • Gezielte Interventionsmöglichkeiten durch umfassende Kontextinformationen.

  • Beschleunigte Entscheidungsfindung und Handlungsfähigkeit in kritischen Situationen.

Gesamtansicht der Produktionsleistung in kW

v0.3.3
Enterprise

Ein neues Update ermöglicht die Anzeige der Gesamtproduktion in Kilowatt, wodurch Facility Managern eine klare Perspektive auf die Produktionsleistung und mögliche Trends innerhalb ihrer Facilities geboten wird.

Verbesserungen

  • Darstellung der Gesamtproduktion in Kilowatt.

  • Schnellere Erfassung und Analyse von Energieproduktionstrends.

  • Erhöhte Übersichtlichkeit der Leistungsdaten.

  • Unterstützung bei der langfristigen Planung und Optimierung von Energieressourcen.

Historische Lastganganalyse mit neuem Histogramm

v0.3.2
Enterprise

ROOCKiE Enterprise stellt ein neues Histogramm zur Verfügung, das eine historische Ansicht der Gesamtproduktion und des Gesamtlastgangs bietet. Facility Manager können so zeitliche Veränderungen analysieren und strategische Einsichten gewinnen.

Verbesserungen

  • Einführung eines Histogramms für historische Lastgangdaten.

  • Analyse von Zeitreihen zur Identifikation von Mustern und Anomalien.

  • Verbesserte Entscheidungsgrundlage durch Zugang zu historischen Daten.

  • Erleichterte Trendanalyse und frühzeitige Erkennung von Abweichungen.

Statusindikatoren für Areale, Facilities und Geräte

v0.3.1
Enterprise

Auf der Energiemanagementplattform ROOCKiE Enterprise wurde ein neuer Statusindikator eingeführt. Dieser ermöglicht es, den Betriebsstatus von Arealeinheiten zu überwachen, was eine sofortige Reaktion auf Unregelmässigkeiten ermöglicht und somit zur Effizienzsteigerung in der Verwaltung von Energieanlagen beiträgt.

Verbesserungen

  • Bereitstellung eines visuellen Indikators für den System-Status von Arealen, Facilities und Geräten.

  • Beschleunigte Erkennung und Reaktion auf fehlerhafte Zustände.

  • Unterstützung für Facility Manager, um die Betriebssicherheit zu gewährleisten.

  • Vereinfachte und intuitive Statusanzeige für eine effektive Überwachung.

  • Optimierung der Reaktionsfähigkeit bei auftretenden Unregelmäßigkeiten.

Überwachung des Gesamtverbrauchs

v0.3.0
Enterprise

Eine erweiterte Übersichtsfunktion wurde implementiert, die Facility Managern die Überwachung des Gesamtverbrauchs und der Gesamtlastgänge für alle ihnen zugewiesenen Accounts und Kostenstellen ermöglicht. Diese Neuerung dient der effizienten Kontrolle und Optimierung des Energieverbrauchs innerhalb einer Facility.

Verbesserungen

  • Die Möglichkeit, Gesamtverbrauch und Gesamtlastgänge für zugewiesene Accounts und Kostenstellen einzusehen, wurde bereitgestellt.

  • Die Überwachung des Energieverbrauchs der Anlagen kann nun präziser erfolgen.

  • Facility Managern wird eine verbesserte Unterstützung bei der Verwaltung und Optimierung des Energieverbrauchs geboten.

  • Die Darstellung von Verbrauchsdaten und Lastgängen wurde intuitiver gestaltet.

  • Der Zugriff auf relevante Daten zur Energieeffizienz wurde beschleunigt.

  • Eine optimierte Benutzerführung und -erfahrung wird zur Minimierung des täglichen Arbeitsaufwands beitragen.

Feedback Widget

v0.1.2
Enterprise

ROOCKiE Enterprise wird interaktiver mit einem neuen Feedbackwidget, das es Dir ermöglicht, direkt Einfluss auf die Weiterentwicklung der App zu nehmen.

Verbesserungen

  • Einführung eines Feedbackwidgets, um Vorschläge, Fehlermeldungen und Wünsche direkt aus der App an ROOCKiE zu übermitteln.

;